• Ersteinzahlungsbonus bis zu €300
  • Gewinnen Sie den Quasar-Biathlon und 20.000 €!
  • Jetzt spielen!
  • Ersteinzahlungsbonus bis zu €100
  • Holen Sie sich Ihren verdienten Bonus mit dem Bonusprogramm!
  • Jetzt spielen!
  • €140 Gratis ohne Einzahlung
  • Alles zwei Wochen $1,000 Depositors-Gratisturniere
  • Jetzt spielen!

Blackjack gehört zu den meist gespielten Kartenspielen, das in Spielbanken weltweit angeboten wird. Die Blackjack Regeln sind relativ einheitlich. Dieses Spiel ist leicht erlernbar und hat den Vorteil, dass die Gewinnchancen des Spielers ziemlich hoch sind. Die Regeln werden in allen deutschen Casinos sowie in der Spielbank von Monte Carlo eingehalten.

Das Kartenspiel wird an einem halbkreisförmigen Tisch gespielt. Der Croupier sitzt an der geraden Seite des Tisches. Bis zu sieben Spieler sitzen ihm gegenüber. Man spielt mit sechs Paketen zu 52 Blatt. Es werden 312 Karten gespielt. Eine Karte hat immer besonders große Indexzeichen. Der Spieler soll versuchen, mit mehr als zwei Karten an 21 Punkte zu kommen. Er sollte diesen Wert nicht überschreiten und schneller als der Croupier sein.

Am Anfang machen die Spieler ihre Einsätze, deren Limit vom Casino festgelegt wird. Die Einsätze werden auf den bezeichneten Feldern (Boxen) gemacht. In einer solchen Box dürfen auch andere Spieler mitsetzen, ohne dabei das festgelegte Limit nicht zu überschreiten. Diese Spieler müssen die Entscheidungen des Boxeninhabers akzeptieren. Danach legt der Croupier die Karten aus. Jeder erhält eine offene Karte. Anschließend bekommen alle außer dem Croupier eine zweite offene Karte. Der Spieler zur Linken des Croupiers kann weitere Karten verlangen, bis er glaubt, die 21 Punkte erreicht zu haben. Wenn die Gesamtpunkte diesen Wert überschreiten, verliert der Spieler sofort. Als Ergebnis wird sein Einsatz vom Croupier eingezogen.

Nachdem der Croupier alle Spieler bedient hat, zieht er seine zweite Karte. Er muss stehen bleiben, wenn er mehr als 17 Punkte erreicht hat. Wenn er weniger Punkte hat, muss er eine weitere Karte ziehen.

Der Croupier zählt ein Ass immer mit elf Punkten. Wenn er 21 überschreitet, gewinnen automatisch alle Spieler. Ansonsten gewinnen nur die Spieler, deren Punktezahl näher an 21 herankommt. Wenn ein Spieler gewinnt, ist sein Gewinn in Höhe seines Einsatzes (1:1).